Über digitale Kommunikation in der ehrenamtlichen Arbeit

Mittwoch, 16. Oktober 2019, 17:00 bis 20:00
SkyDome des Wiener Hilfswerks
1070 Wien
Schottenfeldgasse 29

Digitale Kommunikationsangebote haben den Austausch und die Organisation in unserer Arbeit und unserem Alltag grundlegend verändert.

Sie wirken sich auch auf das ehrenamtliche Engagement und die Verbandsarbeit aus. Sie schaffen neue Kooperationsmöglichkeiten und senken die organisatorische oder zeitliche Hemmschwelle für Menschen, die gerne „mitmachen“ und sich einbringen möchten, aber beispielsweise nicht immer vor Ort sein oder an regelmäßigen Treffen teilnehmen können.

Aber natürlich gibt es auch Risiken und Faktoren, die man für einen sicheren Austausch beachten sollte. In der Session soll es darum gehen, wie digitale Kommunikation sinnvoll eingesetzt werden kann, damit aus Motivation keine Frustration wird.

Referent: Ludwig Reicherstorfer (Head of Communication beim iRights.Lab)

Einladung

Eine Initiative des Fonds Gesundes Österreich
Logos Ministerium für Frauen und Gesundheit, Gesundheit Österreich GmbH und Fonds Gesundes Österreich