Projekte rund um das Thema Nachbarschaft

Hier bekommen Sie einen Überblick, wie bunt und vielfältig die Projekte sind, die Engagierte in ihrer Nachbarschaft umgesetzt haben. In der Detailansicht finden Sie nähere Informationen zu den einzelnen Initiativen. Vielleicht kommen Sie auf den Geschmack und wollen gleich selbst an die Umsetzung Ihrer Idee gehen. Planen Sie etwas Ähnliches, dann können Sie sich mit der Initiatorin/dem Initiator per Mail in Verbindung setzen und sich wertvolle Tipps holen.

Dorfgemeinschaft, die Gesundheit schafft

Region:  Vorarlberg
Ort: 
Vorarlberg
Themen:  Praktische Hilfe | Soziales Engagement

Das Projekt „Dorfgemeinschaft die Gesundheit schafft“ geht davon aus, dass das soziale Umfeld wesentlich zur Förderung der Gesundheit von Bürger/inne/n beitragen kann und schafft einen Rahmen für gemeinsames Lernen. Gesundheitseinrichtungen verknüpfen ihr Know-how mit dem Wissen der Gemeinden über das Dorfleben und dessen Akteur/inn/e/n und wollen zusammen gesundheitsförderliche Lebenswelten in über 30 Gemeinden Vorarlbergs schaffen.

Gemeinsam gesund Leben im Grätzel

Region:  Wien
Ort: 
Wien
Themen:  Praktische Hilfe | Soziales Engagement

Projektbegründung

Weiterführung und Ausweitung von „Auf gesunde Nachbarschaft - von klein auf“

Region:  Vorarlberg
Ort: 
Frastanz
Themen:  Praktische Hilfe | Soziales Engagement

Das Netzwerk Familie ist mit seinem „Frühe Hilfen“-Angebot im Bereich der Sekundärprävention flächendeckend in ganz Vorarlberg tätig. Die Zielgruppe besteht aus Schwangeren und Familien mit Kindern bis zu drei Jahren in belastenden Lebenssituationen. Die Erfahrung der letzten fünf Jahre zeigt den steigenden Kooperationsbedarf mit Gemeinden, die einen sehr niederschwelligen Zugang zur Zielgruppe haben und über gute Basisstrukturen mit viel Potenzial im Bereich der Primärprävention verfügen.

ABS-Café II

Region:  Modellregion Waldviertel | Niederösterreich
Ort: 
Waldviertler Kernland
Themen:  Praktische Hilfe | Soziales Engagement
Drei schwangere Frauen unterhalten sich

Die 14 Gemeinden der Kleinregion Waldviertler Kernland haben sich zusammengeschlossen, um gemeinsam ein Projekt zur Gesundheitsförderung für schwangere Frauen zu initiieren, in das auch sozial benachteiligte Familien und ZuzüglerInnen der Region eingebunden werden sollen.

„FuN kann mehr“!

Region:  Steiermark
Ort: 
Kapfenberg
Themen:  Praktische Hilfe | Soziales Engagement

Kapfenberg ist eine wirtschaftlich dynamische, sozial orientierte Kleinstadt, die seit 2012 Stadtverschönerungsprojekte unter verstärkter Mitwirkung der Bevölkerung umgesetzt hat. Etwa ein Drittel der Bevölkerung nahm daran teil, aber auch Wirtschaftsbetriebe, Institutionen und Vereine haben zur Verwirklichung beigetragen. Ein „Wir-Gefühl“ wurde geschaffen. Die Bereitschaft, etwas zu bewegen, wurde in der zweiten Phase von „Auf gesunde Nachbarschaft!“ vom Projekt „FuN in Kapfenberg“ aufgegriffen.

Nachbarschaft zusammen leben

Region:  Steiermark
Ort: 
Lieboch
Themen:  Praktische Hilfe | Soziales Engagement

Die positiven Erfahrungen, die Styria vitalis im Projekt FuN – Familienunterstützende Nachbarschaft in Kapfenberg mit der Methode Community Organizing gemacht hat, führte zur Entscheidung, diese Methode erneut in einem anderen Setting mit einer neuen Zielgruppe einzusetzen.

Offene Schachrunde

Region:  Oberösterreich
Ort: 
Linz
Themen:  Spiel und Spaß
Zwei Herren spielen vor dem Komm!-Büro Schach

Eine kleine Gruppe alleinstehender Männer zwischen 50 und 60 Jahren hat mit Unterstützung des Komm!-Büros von Proges im Linzer Franckviertel eine Initiative namens „Offene Schachrunde“ gestartet. Die Runde besteht aus Personen, die aus unterschiedlichen Gründen (psychosoziale und/oder physische Belastungen, Suchterkrankungen…) beschäftigungslos sind und alleine leben. Den Großteil des Tages halten sich die Männer an einem zentralen Ort im Franckviertel - gegenüber des Komm!-Büros - auf.

„Vom Essen auf dem Lande“

Region:  Burgenland
Ort: 
Zillingtal
Themen:  Bildung und Lernen | Essen und Kochen | Feste und Geselligkeit | Gärtnern und Natur | Soziales Engagement
Projektgröße:  Kleine Projekte

Der Arbeitskreis „Gesundes Dorf Zillingtal“ hat in der Zeit vom 1.4.2016 bis 31.3.2018 das Projekt: „Vom Essen auf dem Lande“ durchgeführt. Die Projektdauer betrug also 24 Monate. Die Regionalmanagerinnen von PROGES unterstützen bei der Erstellung der Fördervereinbarung sowie bei der Berichterstattung und Abrechnung  (Prozessbegleitung) an den FGÖ. In das Projekt wurde die gesamte Bevölkerung miteinbezogen.

Gemeinsam Gesund in St. Andrä am Zicksee

Region:  Burgenland
Ort: 
St. Andrä am Zicksee
Themen:  Bewegung | Entspannung und Stressabbau | Bildung und Lernen | Essen und Kochen | Feste und Geselligkeit | Praktische Hilfe | Soziales Engagement | Spiel und Spaß | Anderes
Projektgröße:  Mittlere Projekte

St. Andrä am Zicksee ist seit 2010 beim Projekt „Gesundes Dorf“ Burgenland dabei, wobei das Thema Gesundheitsförderung einen hohen Stellenwert in der Gemeinde hat. Hauptkern des FGÖ Projektes "Gemeinsam Gesund in St. Andrä am Zicksee" waren drei fixe Aktivitäten in der Woche. Zusätzlich zu den Haupttagen wurden auch Vorträge/Aktivitäten angeboten. Die Themen der Vorträge sind in den Arbeitskreisen „Gesundes Dorf“ besprochen und fixiert worden, welche auch für alle anderen Dorfbewohner öffentlich ausgeschrieben und zugänglich waren.

Gemeinsam gesund in Mistelbach

Region:  Niederösterreich
Ort: 
Mistelbach
Themen:  Bewegung | Bildung und Lernen | Soziales Engagement
Projektgröße:  Kleine Projekte

Der  Arbeitskreis der Gesunden Gemeinde Mistelbach  beschäftigt sich damit, wie die Bevölkerung zu einer gesünderen Lebensführung motiviert werden kann und wie die Bedürfnisse von Menschen, die finanziell schlechter gestellt sind, oder von Menschen mit besonderen Bedürfnissen berücksichtigt werden können.

Eine Initiative des Fonds Gesundes Österreich
Logos Ministerium für Frauen und Gesundheit, Gesundheit Österreich GmbH und Fonds Gesundes Österreich