Viermal Dorferneuerung in Ardagger geht online!

Viermal Dorferneuerung in Ardagger geht online!

Region:  Niederösterreich
Ort: 
Ardagger
Themen:  Bildung und Lernen | Praktische Hilfe | Soziales Engagement
Projektgröße:  Kleine Projekte

In der Marktgemeinde Ardagger gibt es vier Dorferneuerungsvereine, die durch die Aktion „Stolz auf unser Dorf – Auf gesunde Nachbarschaft!“ mit einem nachbarschaftlichen Vernetzungsprojekt für Vorbildwirkung sorgen.

 

Auch Dorferneuerungsvereine sind Nachbarn. Dies triff auf jedem Fall in der Marktgemeinde Ardagger zu, denn aufgrund der dörflichen Strukturen sind in jedem Ort Vereine angesiedelt. Das ergibt somit pro Ort auch einen Dorferneuerungsverein. Durch die Aktion „Stolz auf unser Dorf – Auf gesunde Nachbarschaft!“ beweisen die vier Dorferneuerungsvereine, dass ihnen die Vernetzung und somit Stärkung der Nachbarschaft ein großes Anliegen ist.

Eine Möglichkeit, sich zu vernetzen, ist die Verwendung von Neuen Medien, wie z.B. einer Website. Der Vorteil des gemeinsamen Webauftrittes ist, dass jeder Verein von den anderen Vereinen erfährt, welche Aktivitäten derzeit laufen, welche Veranstaltungen stattfinden und welche Arbeiten gerade anfallen (z.B. Blumenschmuck, Vorbereitungen für das Maibaumsetzen etc.). Durch den Webauftritt wird vor allem auch die junge und junggebliebene Generation angesprochen und die zugezogenen GemeindebürgerInnen, die sich oftmals über das Web über Aktivitäten und Vereine informieren. Die Website ist auch jederzeit weiter ausbaubar für verschiedene Plattformen, z.B. „Zeit-schenken“, Tauschbörse, Anliegenbox, usw.

 

Diese Idee wurde vom Dorf- und Kulturverein „KIMST´A“ entworfen und gemeinsam mit den anderen Dorferneuerungsvereinen besprochen und entwickelt. Für den gemeinsamen Webauftritt wurde die Domain www.kulturgemeinde-ardagger.at eingerichtet, welche in Zukunft für alle vier Dorferneuerungsvereine als Plattform dienen soll. Als Vorzeigeprojekt hat der Dorf- und Kulturverein „KIMST´A“ bereits mit der Erstellung und Ausarbeitung der Website begonnen. Die Ausarbeitung der Texte ist sehr intensiv, und so werden die anderen Dorferneuerungsvereine erst in den nächsten Monaten die Website befüllen.

 

Diese übergreifende Zusammenarbeit der Dorferneuerungsvereine ist auch eine Vorbildwirkung für andere Vereine, Organisationen und Firmen. Denn so wird das gemeinsame Denken und Handeln bei den GemeindebürgerInnen und Vereinsmitgliedern gestärkt und soziale Barrieren abgebaut. Gute Nachbarschaft ist wichtig für eine gute Zukunft.

Kontakt: Mag. (FH) Birgit Weichinger
Eine Initiative des Fonds Gesundes Österreich
Logos Ministerium für Frauen und Gesundheit, Gesundheit Österreich GmbH und Fonds Gesundes Österreich