Lesen für Jung und Alt

Lesen für Jung und Alt

Region:  Niederösterreich
Ort: 
Altpölla
Themen:  Entspannung und Stressabbau | Bildung und Lernen
Projektgröße:  Kleine Projekte

Bei der ersten Veranstaltung am 17. Mai gab es eine Lesung in der Bibliothek von Altpölla, gehalten von der Waldviertler Mundartdichterin Rosa Hohenegger. Sie las aus ihrem Buch "Hingsetzt und nochdenkt" und faszinierte mit ihren Alltagsgeschichten Alt und Jung. Die Erzählungen in diesem Buch beruhen auf Brauchtum und wahren Begebenheiten aus der näheren und weiteren Umgebung. Weiters beschreiben ihre Gedichte – in zum Teil humorvoller Weise – menschliches Verhalten in der Gegenwart. Anschließend gab es ein gemütliches Beisammensein. Alle konnten in den neuen Büchern der Bibliothek schmökern. Um das junge Publikum an die Bibliothek noch mehr zu binden, gab es als 2. Veranstaltung einen Filmabend. Traditionell gab es dazu Popcorn. Im Zuge des Ferienspiels gab es in einem Obstgarten Lesungen für kleinere ZuhörerInnen, auch dafür wurden Bücher angekauft.

 

Mit diesen Aktionen wurden die sozialen Kontakte in der Gemeinde verstärkt über die gemeinsamen Interessen des Lesens und Filmeschauens. Es kamen aber auch viele Neuinteressierte. Die Bibliothek in Altpölla konnte auf diese Weise viele neue Bevölkerungsschichten ansprechen, die Veranstaltungen selbst waren sehr aktivierend, es waren "kleine" Events, von denen sehr lange Zeit später noch "groß" darüber gesprochen wurde.

 

Der Erfolg dieser Veranstaltungsreihe hat den "Bibliotheksalltag" aufgefrischt und soll auf jeden Fall fortgesetzt werden.
 

Kontakt: DI Lieselotte Jilka
Bildergalerie
Eine Initiative des Fonds Gesundes Österreich
Logos Ministerium für Frauen und Gesundheit, Gesundheit Österreich GmbH und Fonds Gesundes Österreich