Kunst und Handwerk international

Kunst und Handwerk international

Region:  Niederösterreich
Ort: 
Eisgarn
Themen:  Bildung und Lernen | Feste und Geselligkeit | Kunst und Kultur
Projektgröße:  Kleine Projekte

Im Rahmen der Aktion "Stolz auf unser Dorf - Auf gesunde Nachbarschaft!"  veranstaltete der Dorferneuerungsverein Eisgarn das Projekt "Kunst und Handwerk international" – ein Versuch, 667 EinwohnerInnen dazu zu motivieren, gemeinsam etwas auf die Beine zu stellen, damit mehr Leben ins Dorf einzieht. Dadurch sollten mehr Zusammenhalt, verbesserte Kontakte und Anregungen zur aktiven Freizeitgestaltung entstehen. Wegen der unmittelbaren Grenznähe gehören die tschechischen NachbarInnen dazu, von denen wir viel zu wenig wissen.

 

Es fand eine Exkursion nach Malšice / CZ zum Kennenlernen der neuen Gemeindeeinrichtungen (Bücherei, Mehrzwecksaal mit Ausstellung, Getreidespeicher mit Ausstellung alter landwirtschaftlicher Geräte und Fahrzeuge und zur Durchführung von Workshops) statt sowie ein paar Tage später die Exkursion nach Komaršice zum Besuch und zur Teilnahme an den gut eingeführten Handwerkstagen in einem vergleichbaren Dorf wie Eisgarn. Man brachte traditionelle Handarbeiten und Backwerk mit, es fand in wunderbarer, freundschaftlicher Atmosphäre ein wichtiger Erfahrungsaustausch statt.

 

Am 15.8. fand das Patroziniumsfest in Stift Eisgarn für Einheimische und Gäste mit Musik und Bewirtung statt, es gab eine Ausstellung von künstlerischen Photographien / Vlastimil Slabý /CZ mit Motiven aus Eisgarn und Umgebung, dazu drei tschechische Aussteller: junge Familien mit ungewöhnlichen Marmeladen und Säften, mit Honig und Wachswaren und mit sehr hübschen Handarbeiten. Franz Petzl aus Amaliendorf präsentierte Steine und Mineralien und deren Bearbeitung, bei Frieda Brayer konnte man lernen, wie man Socken strickt, Elisabeth Weisgrab zeigte ihre Klöppelkunst.

Am 24.8. wurde die Sonntagsmesse gemeinsam durch die Singgemeinschaft Eisgarn/ Eggern und Denisa Gyürkeová & Klára Jakšičová / Studentinnen am Konservatorium  Prag / CZ gestaltet. Im Anschluss fand eine Agape statt.

Der Anfang ist gemacht für einen kleinen & feinen internationalen Markt beim Patroziniumsfest Stift Eisgarn und für andere gemeinsame Aktivitäten unter NachbarInnen.

 

Kontakt: Maria-Theresia Schindler
Bildergalerie
Eine Initiative des Fonds Gesundes Österreich
Logos Ministerium für Frauen und Gesundheit, Gesundheit Österreich GmbH und Fonds Gesundes Österreich