Großes Familienfest zur Eröffnung des Hainfelder Fit-Aktiv-Wegs

Großes Familienfest zur Eröffnung des Hainfelder Fit-Aktiv-Wegs

Region:  Niederösterreich
Ort: 
Hainfeld
Themen:  Bewegung | Feste und Geselligkeit | Spiel und Spaß
Projektgröße:  Kleine Projekte

Im  2011 von der Hainfelder Bevölkerung  erarbeiteten Stadterneuerungskonzept wurde die Errichtung einer generationenübergreifenden Freizeit- und Gesundheitsanlage  als Projektidee formuliert. Ein Hauptziel dieses Projekts ist das Thema Gesundheit und Bewegung.  Der Abnahme der motorischen Leistungsfähigkeit und des Bewegungsumfanges unserer Gesellschaft soll mit einem bewegungsfördernden Projekt gegengesteuert werden.

 

Bei dieser neuen Attraktion  der Stadtgemeinde handelt es sich um einen 2,5 km langen Rundwanderweg ausgehend vom Zentrum der Stadt, der 12 Fitness- und Motorikstationen sowie 6 Kinderstationen aufweist. In die idyllische Landschaft des Kirchenberges eingebettet, können die BesucherInnen auf Balancierwegen ihr Gleichgewicht testen, im Kraftpavillon die Muskeln stärken oder auf der „Relaxliege -einfach nix tun“ und die Aussicht auf die Stadt genießen.

 

Bei der Auswahl der Stationen wurde auf einen guten Mix aus Generationengeräten für ältere BenutzerInnen, Koordinierungs- und Fitnessgeräten (Wackellabyrinth, Kraftpavillon) und Geräten, die auch Kindern besonderen Spaß machen (Balancierstrecke, Schaukeln und Klettermöglichkeit) gelegt. Im Zuge der Projektplanung konnten vom Arbeitskreis viele Kooperationspartner wie die „Tut gut“ Gesundheitsinitiative des Landes NÖ, die Arbeitsgemeinschaft Gesundheitsförderung sowie die ansässigen Schulen gewonnen werden.

 

Am 24. September wurde nun dieses Projekt im Rahmen eines großen Familienfestes unter dem Motto „Stolz auf unser Dorf- Auf gesunde Nachbarschaft!“ feierlich eröffnet. Neben einem großen Ratespiel für die ganze Familie zum Fit-Aktiv-Weg und einem gemeinsamen „Bockerl-Schieß-Wettbewerb“ wurden auch geführte Touren am Fit-Aktiv Weg angeboten, die von den mehr als 300 BesucherInnen gerne in Anspruch genommen wurden. Ein eigenes Kinderprogramm und Infostände zur Gesunden Gemeinde und den Kinderfreunden sowie ein  kulinarisches Angebot rundeten das bei prächtigem Wetter stattfindende Fest ab. 

 

 

Kontakt: DI Daniel Brüll
Bildergalerie
Eine Initiative des Fonds Gesundes Österreich
Logos Ministerium für Frauen und Gesundheit, Gesundheit Österreich GmbH und Fonds Gesundes Österreich