Generationenworkshop Engabrunn

Generationenworkshop Engabrunn

Region:  Modellregion Waldviertel | Niederösterreich
Ort: 
Engabrunn
Themen:  Soziales Engagement
Projektgröße:  Kleine Projekte

Der Dorferneuerungsverein „Engabrunn Aktiv“ startete am 27. April mit einer Auftaktveranstaltung im Milchhaus. Näher zusammenrücken, sich besser kennenlernen, den Nachbarn als Freund schätzen, sich austauschen oder sich einfach nur informieren, war das Motto und gestaltet das Miteinander im Dorf einfacher und lebendiger.

Die Generationen des Dorfes, lang Ansässige und Zugezogene, Jugend und ältere BewohnerInnen, mit  und ohne Kinder, MigrantInnen und in Engabrunn geborenen BürgerInnen wurden persönlich eingeladen.

Das Miteinander Leben im Dorf  ist ein ständiger Prozess, der nie aufhört, aber sich immer neu definiert. Welche Bedürfnisse die Engabrunner an das gemeinsame Zusammenleben haben wurde am „Erblühen des Wunschbaumes“ sichtbar, sie reichen von neuen Projekten und Aktionen, vielen guten Ideen, bis hin zu ideellen Wünschen und Werten. Bei Kaffee und Kuchen wurde überlegt, wie die Wünsche gemeinsam erfüllt werden können. Die Kinder hatten viel Spaß am Modellbau ihres Spielplatzes und dabei neue Freundschaften geschlossen.

Das Treffen im Gemeinschaftshaus war nur der Anfang einer Reihe weiterer Aktionen, die seither folgten.

Gemeinsam mit dem Jagdverband wurden in Engabrunn 800 heimische Wildsträucher, wie Elsbeere, Heckenrose und Liguster, aus regionaler Herkunft gepflanzt um die Lebensräume für das Wild und die Brutgehege für Vögel zu verbessern. In fröhlicher Stimmung wurde viel geredet, erklärt und Fachaustausch betrieben. Umgekehrt lernten die Jäger den Dorferneuerungsverein und Engabrunn kennen. Im Gemeinschaftsgarten wurde bei einer Weinverkostung das nächste Projekt, der Bau eines Labyrinths, vorgestellt. Die Aktion „Komm bau mit uns“ findet am 29. Juni statt und viele EngabrunnerInnen haben sich bereit erklärt, dabei zu sein. Im Herbst werden dann im Gemeinschaftsgarten die Baumpflanzungen für die Neugeborenen durchgeführt.

 

 

Zitat Brandner Kaspar

``…weil allein bist nix, für einander samma vonnöten und erst mit den andern wird alles was wert."            

Kontakt: Maria Forstner
Bildergalerie
Eine Initiative des Fonds Gesundes Österreich
Logos Ministerium für Frauen und Gesundheit, Gesundheit Österreich GmbH und Fonds Gesundes Österreich