Gemeinsam Gesund in St. Andrä am Zicksee

Gemeinsam Gesund in St. Andrä am Zicksee

Region:  Burgenland
Ort: 
St. Andrä am Zicksee
Themen:  Bewegung | Entspannung und Stressabbau | Bildung und Lernen | Essen und Kochen | Feste und Geselligkeit | Praktische Hilfe | Soziales Engagement | Spiel und Spaß | Anderes
Projektgröße:  Mittlere Projekte

St. Andrä am Zicksee ist seit 2010 beim Projekt „Gesundes Dorf“ Burgenland dabei, wobei das Thema Gesundheitsförderung einen hohen Stellenwert in der Gemeinde hat. Hauptkern des FGÖ Projektes "Gemeinsam Gesund in St. Andrä am Zicksee" waren drei fixe Aktivitäten in der Woche. Zusätzlich zu den Haupttagen wurden auch Vorträge/Aktivitäten angeboten. Die Themen der Vorträge sind in den Arbeitskreisen „Gesundes Dorf“ besprochen und fixiert worden, welche auch für alle anderen Dorfbewohner öffentlich ausgeschrieben und zugänglich waren. Die Hauptzielgruppe, ältere Personen, wurde von den freiwilligen Helfern befragt und diesbezügliche Ideen sind in die Umsetzung miteingeflossen. Generationenübergreifend wurden Feste und auch ein Gesundheitskabarett angeboten.

Für alle DorfbewohnerInnen wurden gesunde Lebenswelten geschaffen. Im Rahmen dieses Projekts hat die Gemeinde folgende Zielgruppen erreicht: Im Speziellen die ältere Generation, Kinder und Jugendliche sowie Erwachsene (z.B. Angehörige,..). Generationenübergreifende Aktionen stärkten den Zusammenhalt und die soziale Teilhabe von Personengruppen in schwierigen Lebenssituationen (Alleinstehende, Alleinerziehende, Neu-Zugezogene, usw.). Gesundheitsförderung ist ein Bereich, in dem Geduld und Kontinuität gefragt sind. Es bedarf einer langfristigen Planung, um auch wirklich bei einem hohen Prozentsatz der Bevölkerung Interesse für das Thema wecken zu können. Öffentlichkeitsarbeit und Mundpropaganda sind dabei ein wichtiger Bestandteil. Der Verein für prophylaktische Gesundheitsarbeit  (PGA)/ jetzt PROGES unterstützte dies in der Planung, Umsetzung, Organisation und bei der Prozessbegleitung. Das Projektteam konnte seither die Erfahrungen aus dem Projekt „Gesundes Dorf“ gut verwerten und einsetzen.

Bildergalerie
Eine Initiative des Fonds Gesundes Österreich
Logos Ministerium für Frauen und Gesundheit, Gesundheit Österreich GmbH und Fonds Gesundes Österreich