Ferienspieltage Heldenberg-Ziersdorf

Ferienspieltage Heldenberg-Ziersdorf

Region:  Niederösterreich
Ort: 
Heldenberg - Ziersdorf
Themen:  Bewegung | Feste und Geselligkeit | Spiel und Spaß
Projektgröße:  Kleine Projekte

„Ferienzeit …. was nun? Sommerhits in der Sommerhitz‘!“ – Unter diesem Motto standen die Ferienspieltage, die heuer das dritte Mal in den beiden benachbarten Gemeinden Heldenberg und Ziersdorf gemeinsam organisiert wurden. 14 verschiedene Aktivitäten diverser Vereine und Institutionen sorgten dafür, dass die Kinder in den Ferien gesunde Bewegung, spannende  Abenteuer, neue FreundInnen, lehrreiche Unternehmungen und vieles mehr in ihrer unmittelbaren Lebensumgebung erfahren und erleben durften.

 

Unter Federführung der Jugendgemeinderäte der beiden Gemeinden, Mag. Alois Prochaska/Heldenberg und Roman Fischer/Ziersdorf wurde ein buntes Programm über den gesamten Juli und August zusammengestellt. So konnten die Kinder beispielsweise ein spannendes Wochenende im Tipi verbringen, ihre Künste im Jonglieren, Dosenwerfen, Dart und anderen Fertigkeiten trainieren, in die Rolle eines Filmhelden schlüpfen und szenische Aufführungen einstudieren, nostalgische Freiluft-Spiele ausprobieren, abenteuerlichen Geschichten von Pippi Langstrumpf, Räuber Hotzenplotz & Co. lauschen, auf dem Bauernhof praktische Kenntnisse über Tiere, Pflanzen und bäuerliche Produkte erwerben, bei der Art Kids-Kreativwerkstatt künstlerischen Aktivitäten nachgehen, sich bei Spielefesten nach Herzenslust austoben, Tennis und andere Sportarten versuchen, beim Roten Kreuz den Umgang mit alltäglichen Gefahrensituationen üben, Zauberkunststücke, Brot backen und Butter rühren lernen, Spaß und Action bei BMX- und Seifenkisten-Rennen erleben, eine Familienrätselrallye im Steinzeitdorf absolvieren, Greifvögel kennen lernen, am Lagerfeuer  grillen und anderes mehr.

 

Alle Beteiligten bemühten sich, um den Kindern tolle Erlebnisse zu bieten. Das Programm bereicherte die Ferienzeit um viele schöne Erfahrungen, trug zur Bildung von Gemeinschaften bei und bewirkte darüber hinaus eine Stärkung des Zusammengehörigkeitsgefühls der beiden Nachbargemeinden.

Kontakt: DI Margit Fiby
Bildergalerie
Eine Initiative des Fonds Gesundes Österreich
Logos Ministerium für Frauen und Gesundheit, Gesundheit Österreich GmbH und Fonds Gesundes Österreich