Bewegte Nachbarn

Bewegte Nachbarn

Region:  Steiermark
Ort: 
Kapfenberg
Themen:  Bewegung | Gesundheitskompetenz | Praktische Hilfe | Soziales Engagement | Anderes
Projektgröße:  Größere Projekte
Zwei Herren - ein jüngerer und ein älterer – machen gemeinsam Bewegungsübungen

 

Projektträger/in

Integrierter Sozial- und Gesundheitssprengel Kapfenberg

Wichtige Kooperationspartner/innen

Institut für Gesundheitsförderung und Prävention Graz
Zeit- und Hilfsbörse Bruck an der Mur
Stadtgemeinden Kapfenberg und Bruck an der Mur
Sozialhilfeverband Bruck-Mürzzuschlag
Seniorenwohnpark Oberaich
Mobile Dienste der Volkshilfe Steiermark

Die Idee des Projekts

Mit dem Projekt wird ein Angebot geschaffen, das ältere gebrechliche Personen zu mehr Mobilität und Muskelkraft verhilft, sie bei Gesundheitsfragen unterstützt und das soziale Miteinander stärkt. Dies wird erreicht, indem ausgebildete ehrenamtliche Personen („Gesundheitsbuddys“ genannt) ältere gebrechliche Menschen besuchen und mit ihnen einfachste Bewegungsübungen durchführen.

Die Ausgangslage

Der Anteil an älteren Personen nimmt weltweit verstärkt zu, so auch in Österreich. Zudem weisen ältere Personen in Österreich eine weit über dem internationalen Durchschnitt liegende Prävalenz von körperlicher Inaktivität auf. Ist die körperliche Mobilität nicht mehr ausreichend gegeben, fällt es zunehmend schwerer, an gesellschaftlichen Aktivitäten teilzunehmen, was zu Isolation und Vereinsamung führt. Darüber hinaus sind ältere gebrechliche Personen viel häufiger mit gesundheits- und krankheitsrelevanten Informationen und Entscheidungen konfrontiert. Jedoch weist gerade diese Personengruppe eine weit unterdurchschnittliche Gesundheitskompetenz auf.

Die Zielsetzung(en) des Projekts

  • Ausdauer, Kraftfähigkeit und Mobilität verbessern bzw. zumindest erhalten
  • Gesundheitskompetenz stärken
  • Selbstwirksamkeit verbessern
  • Aktivitätsverhalten und soziale Teilhabe fördern
  • Wirksamkeit durch Ehrenamt erleben
  • Nachbarschaftsgedanken fördern
  • Organisationale Gesundheitskompetenz verbessern
  • Vernetzung und Zusammenarbeit der Institutionen intensivieren

Geplante Aktivitäten & Methoden

  • Ehrenamtliche Personen absolvieren eine kostenlose Ausbildung zum Gesundheitsbuddy.
  • Die Gesundheitsbuddys besuchen ältere gebrechliche Menschen im Pflegeheim oder zuhause und führen mit ihnen einfachste Bewegungsübungen durch.
  • Durch eine Zusatzausbildung können ehrenamtliche Personen auch Gruppen-Buddys werden und das Bewegungsangebot für eine Kleingruppe im Pflegeheim anbieten.
  • Begleitung und Unterstützung der ehrenamtlichen Gesundheitsbuddys durch regelmäßige Austauschtreffen.
  • Senior/inn/en erarbeiten gemeinsam mit Sportanbietern und Vereinen öffentliche Bewegungsangebote, die in der Nachbarschaft umgesetzt werden.
  • Durch zwei Workshops zum Thema „gesundheitskompetente Organisation“ soll die Gesundheitskompetenz der am Projekt beteiligten Organisationen verbessert werden.

Die ersten / nächsten Schritte

  • Vernetzung und Konkretisierung der Zusammenarbeit mit Projektpartnern
  • Vernetzung und Rückkoppelung mit Wiener Hilfswerk
  • Modifizierung des Schulungscurriculums von „Gesund fürs Leben“ vom Wiener Hilfswerk, Neukonzipierung des Curriculums für Gruppen-Buddys
  • Öffentlichkeitsarbeit: Pressekonferenz, Kick-Off Veranstaltung, Flyergestaltung
  • Buddy-Suche durch Zusammenarbeit mit Freiwilligenbörse des ISGS und Zeit- und Hilfsbörse Bruck/Mur
  • Suchen und Finden von Multiplikator/inn/en durch intensive Vernetzung mit Personen/Institutionen, die Zugang zu den Zielgruppen haben (Kneipp-Verein, Aktiv-Treffs, Senioren-Verbände etc.)
  • Zugang zu älteren gebrechlichen Personen durch Zusammenarbeit mit Pflege- und Betreuungseinrichtungen und mobilen Diensten der Volkshilfe Steiermark
  • Erste Buddy-Ausbildung startet im Mai
  • Fokusgruppe und Workshop zum Thema „Gesundheitskompetenz“ für die am Projekt beteiligten Organisationen

Ihr Kontakt

Theresa Weitzer
Integrierter Sozial- und Gesundheitssprengel Kapfenberg
Tel.: 03862 21 500 - 8
E-Mail: theresa.weitzer@isgs.at

Downloads:
Flyer für die Buddies
Flyer für die Senior/inn/en

Fotos: ©Melanie Meisenbichler, ISGS Kapfenberg

Kontakt: Redaktion
Bildergalerie
Ein jüngerer Herr und eine ältere Damen machen gemeinsam Bewegungsübungen.Zwei Damen machen gemeinsam Bewegungsübungen
Eine Initiative des Fonds Gesundes Österreich
Logos Ministerium für Frauen und Gesundheit, Gesundheit Österreich GmbH und Fonds Gesundes Österreich