Betreuung demenzkranker BewohnerInnen

Betreuung demenzkranker BewohnerInnen

Region:  Niederösterreich
Ort: 
Arbesbach
Themen:  Bildung und Lernen | Feste und Geselligkeit | Soziales Engagement
Projektgröße:  Kleine Projekte

In der Marktgemeinde Arbesbach wird monatlich an einem Nachmittag für demenzkranke Menschen aus den Gemeinden Arbesbach und Altmelon ein einzigartiges, bedarfsgerechtes, zukunftsweisendes und für sie speziell abgestimmtes Betreuungsangebot organisiert. Dieses wird von einer professionellen Betreuerin und einem Team von Ehrenamtlichen begleitet. Das Programm wird so gut angenommen und soll in Zukunft vierzehntägig angeboten werden.

 

Für den Aktionszeitraum Mai bis September 2014 wurden sechs Treffen fixiert. Zusätzlich hat eine einmalige Aktion stattgefunden: Am 2. Juli 2014 wurde im Pfarrheim ein „Bunter Nachmittag“ unter einem besonderen Aspekt abgehalten. Nach dem Motto „Generationsübergreifende Ferienaktivität“ haben Kinder aus der Marktgemeinde im Rahmen der Ferienaktion gemeinsam mit den dementen Menschen aus Arbesbach und den Nachbargemeinden singend und spielend den Nachmittag mitgestaltet.

 

Mit dieser Aktion sollte einerseits für die teilnehmenden Kinder ein (neuer) sozialer Aspekt beleuchtet und Verantwortungsbewusstsein für die Menschen in ihrem unmittelbaren Nachbarschafts- und Lebensbereich, den kranken Menschen wiederum ein direkter Kontakt zur jungen Generation ermöglicht werden. Eingeladen waren alle Kinder von Arbesbach im Alter von 6–14 Jahren.

 

Kontakt: Rupert Klein
Bildergalerie
Eine Initiative des Fonds Gesundes Österreich
Logos Ministerium für Frauen und Gesundheit, Gesundheit Österreich GmbH und Fonds Gesundes Österreich