Bepflanzung Gemeinschaftsgarten Amaliendorf

Bepflanzung Gemeinschaftsgarten Amaliendorf

Region:  Wien | Modellregion Waldviertel | Niederösterreich
Ort: 
Amaliendorf
Themen:  Gärtnern und Natur | Praktische Hilfe
Projektgröße:  Kleine Projekte
Bepflanzung Hochbeet Amaliendorf

Bei der ersten gemeinsame Pflanzaktion am 18. Mai 2012 mit über 30 begeisterten HobbygärtnerInnen und Hobbygärtnern wurde von "Natur im Garten"  Regionalberaterin Sabina Achtig Anleitung gegeben, wie durch die Förderung des Bodenlebens der Boden und die Pflanzen gesund erhalten werden.

Unter ihrer Anleitung wurden die verschiedensten Gemüse- und Kräuterpflanzen in die beiden Hochbeete eingepflanzt. Sogar ein kleiner Erdäpfelacker wurde mit diversen, seltenen Kartoffelsorten bestückt die Erdäpfel kamen aus der "Erpfiregion Lainsitztal" (www.erpfi.at), wo noch wertvolle seltene Erdäpfelsorten bewahrt und biologisch angebaut werden. Im Anschluss an die Pflanzaktion wurde zu einem gemütlichen  Beisammensein bei einer köstlichen Jause eingeladen.

Dieses Gemeinschaftsgarten-Projekt ist ein gemeinsames Projekt von der Marktgemeinde Amaliendorf, Dorferneuerungsverein Amaliendorf, NÖ Dorf- und Stadterneuerung und "Natur im Garten". Im Rahmen des Projektes hat ein  "Natur im Garten" Vortrag über naturnahe Gartengestaltung und Förderung von Nützlingen in den Gärten stattgefunden.

Im Gemeinschaftsgarten der Marktgemeinde Amaliendorf wurde entsprechend den "Natur im Garten" Kriterien, nach der Planungsberatung von "Natur im Garten" Planer Dipl.Ing. Franz Grossauer ein vielfältiger Gemeinschaftsgarten, bestehend aus Hochbeeten, Kartoffelbeet, Kompostplatz, Naschsträuchern, Obstbäumen, Grillplatz und Spielhügel und Wasserspielbereich für Kinder und einer Blumenwiese gestaltet.

Bildergalerie
Gruppenbild Amaliendorfgemeinsames BepflanzenInformationsstand Amaliendorf
Eine Initiative des Fonds Gesundes Österreich
Logos Ministerium für Frauen und Gesundheit, Gesundheit Österreich GmbH und Fonds Gesundes Österreich