Auf gesunde Nachbarschaft – Naschbeet – Vollmondwanderung – Apfelernte/Pressen

Auf gesunde Nachbarschaft – Naschbeet – Vollmondwanderung – Apfelernte/Pressen

Region:  Niederösterreich
Ort: 
Sparbach
Themen:  Entspannung und Stressabbau | Gärtnern und Natur | Praktische Hilfe
Projektgröße:  Kleine Projekte

Ein Naschbeet für den Kinderspielplatz

Da die Kinder am Spielplatz gerne Blätter zupfen, kosten und riechen, ist die Idee entstanden, ein Hochbeet aufzustellen und dieses mit Erdbeeren und Kräutern, die gut schmecken, zu bepflanzen. Ein pensionierter Landwirt aus dem Ort zimmerte das Hochbeet, und mit den Kindern wurde es mit Ästen, Grünabfällen und Laub befüllt. Anschließend konnten die Kinder Erdbeeren und Kräuter pflanzen.

 

Mondscheinwanderung

Es wurde eine gemeinsame Vollmondwanderung veranstaltet, bei der Ortskundige die Wandergruppe führten. Ausgangspunkt war die Voglermühle. Gewandert wurde entlang der Thaya, die im Mondschein besonders romantisch wirkt, anschließend führte der Weg durch Sparbach, und über Feldwege ging es zurück zur Voglermühle, die mit Lichtern und Fackeln beleuchtet war. Im Anschluss fand ein geselliger Ausklang mit Schmankerln von den Sparbacher Frauen statt.

 

Apfelernte-Apfelsaft

Den ganzen September traf sich die Ortsbevölkerung zur gemeinsamen Apfelernte. Geerntet wurden die Äpfel aus den Gärten der SparbacherInnen, die keine Zeit zur weiteren Verarbeitung haben oder auch altersbedingt nicht mehr selber die Äpfel ernten und verarbeiten können. Da halfen alle mit: Jung und Alt. Danach wurden die Äpfel zu einem Bauern gebracht, der diese presste, pasteurisierte und in Flaschen bzw. Kanister abfüllte. Bei den nächsten gemeinsamen Aktivitäten im Ort muss keiner Durst haben, da es nun genug selbst hergestellten „Sparbacher Apfelsaft“ gibt.

Kontakt: Maria-Theresia Schindler
Bildergalerie
Eine Initiative des Fonds Gesundes Österreich
Logos Ministerium für Frauen und Gesundheit, Gesundheit Österreich GmbH und Fonds Gesundes Österreich