Gemeinsam gegen das Coronavirus

Wir alle können dazu beitragen, uns alle, aber vor allem auch unsere älteren Verwandten, Freund/innen und Nachbar/innen zu schützen und sie bei Bedarf zu unterstützen.

 

Wie können Sie ältere Menschen unterstützen?

Zeigen Sie Ihren Angehörigen, Freund/innen oder Nachbar/innen in diesen Zeiten ohne direkten Kontakt durch eine Textnachricht oder einen Anruf, dass Sie an sie denken.

Gibt es in Ihrem Umfeld auch ältere Menschen, die konkrete Unterstützung benötigen? Vielleicht können Sie kurz anrufen und nachfragen, ob er/sie etwas braucht. Auch ein Aushang im Haus zeigt, dass Ihnen Ihre (älteren) Nachbar/innen nicht egal sind!

Beispiele für Vorlagen:

Download Aushang Stadt Wien
Download Aushang oesterreich.gv.at

Bitte beachten Sie die Leitlinien und Informationen des Sozialministeriums zum sicheren freiwilligen Engagement.

 

Sie wollen andere informieren?

Diese Grafik können Sie per E-Mail verschicken oder über Social Media verbreiten:

Quelle und mehr Informationen: www.roteskreuz.at/corona

 

Sie können auch die folgende Info per SMS verschicken:

  • Möglichst wenig direkten Kontakt mit anderen, vor allem älteren Menschen
  • Hände regelmäßig mit Seife waschen
  • Beim Niesen oder Husten Mund und Nase bedecken
  • Gesicht nicht berühren
  • Bei Verdacht auf Ansteckung 1450 anrufen

 

Was können Sie tun?

Quelle: oesterreich.gv.at

 

Was tun, wenn Sie eine Ansteckung befürchten?

Wenn Sie befürchten, sich angesteckt zu haben, bleiben Sie bitte zu Hause und nutzen Sie die 24-Stunden-Gesundheitsnummer 1450!

Bei allgemeinen Fragen zum Coronavirus können Sie sich jederzeit an die 24h-Hotline 0800 555 621 wenden!

 

Wo finden Sie verlässliche aktuelle Informationen?

Auf der Seite des Gesundheitsministeriums finden Sie viele aktuelle Informationen zum Coronavirus – auch in bonischer/kroatischer/serbischer, in türkischer und in österreichischer Gebärdensprache!

Der Österreichische Integrationsfonds hat Informationsblätter in vielen verschiedenen Sprachen zusammengestellt!

Auf unserer Facebook-Seite informieren wir Sie über Angebote und Initiativen zum Thema „Gemeinsam gegen das Coronavirus“.

 

Foto: pixabay.com / congerdesign

 

Bildergalerie
Eine Initiative des Fonds Gesundes Österreich
Logos Ministerium für Frauen und Gesundheit, Gesundheit Österreich GmbH und Fonds Gesundes Österreich