„Caring Communities“-Handbuch erschienen

Das Handbuch soll Menschen, Vereine, Organisationen und Gemeinden dazu anregen und ermutigen, sich auf den Weg zu machen, Prozesse und Initiativen für ein solidarisches Zusammenleben und die Gestaltung der lokalen Sorgenetze zu starten.

In das Handbuch sind Erfahrungen und Erkenntnisse aus dem Pilotprojekt „Caring Communities – Sorgenetze in der Gemeinde stärken“ eingeflossen. Das Projekt wurde vom Österreichischen Roten Kreuz umgesetzt. Die Umsetzung fand in den zwei Projektregionen Groß-Enzersdorf und Zukunftsraum Eferding von 2019 bis 2021 statt und wurde vom Team der Abteilung Public Care und des Zentrums für Interdisziplinäre Alterns- und Care-Forschung (CIRAC) an der Universität Graz begleitet. Der Fonds Gesundes Österreich hat das Projekt im Rahmen der Initiative „Auf gesunde Nachbarschaft!“ gefördert.

Download

Bildergalerie
Eine Initiative des Fonds Gesundes Österreich
Logos Ministerium für Frauen und Gesundheit, Gesundheit Österreich GmbH und Fonds Gesundes Österreich