Materialien

Materialien aus der Initiative „Auf gesunde Nachbarschaft!“

„Auf gesunde Nachbarschaft!“ ist eine Initiative des Fonds Gesundes Österreich. Sie wurde 2012 gestartet und läuft seither erfolgreich mit wechselnden Schwerpunktsetzungen. Innerhalb der Initiative „Auf gesunde Nachbarschaft!“ wurde eine Reihe von Materialien entwickelt, die sich an unterschiedliche Zielgruppen richten.

Sie können diese Materialien downloaden (siehe unten) oder auch direkt beim Fonds Gesundes Österreich bestellen. Hier geht's zum Bestellformular.

 

Broschüre „Hinschauen, ins Gespräch kommen, aktiv werden!“
Tipps und Ideen für alle, denen gute Nachbarschaften am Herzen liegen
Download  

In Gemeinschaften gesund älter werden
Informationsfolder über „Auf gesunde Nachbarschaft!“ für MultiplikatorInnen
Download

Auf gesunde Nachbarschaft! Ich mach' den ersten Schritt!
Informationsfolder über „Auf gesunde Nachbarschaft!“ für die allgemeine Bevölkerung
Download

  

Aus Erfahrungen lernen
Gesundheitsförderung und soziale Teilhabe von Familien und älteren Menschen in Nachbarschaften. Ein Handbuch zur Initiative „Auf gesunde Nachbarschaft!“
Download

Aushang „Nachbarschaftshilfe - Ich bin dabei!“
Eine Vorlage zum einfachen Ausdrucken und Aufhängen im Mehrparteienhaus oder in der Siedlung zum Thema „Nachbarschaftshilfe - Ich bin dabei!“
Download

 

YouTube-Kanal
„Auf gesunde Nachbarschaft!“ gibt es auch auf YouTube! Kurze Clips geben einen einen kompakten Einblick in die Initiative und einzelne Projekte.

 

Materialien des Fonds Gesundes Österreich

Welche gesundheitsfördernden Impulse, Initiativen und Aktivitäten der Fonds Gesundes Österreich (FGÖ) fördert und selbst setzt, beschreibt der FGÖ-Folder in knapper und leicht lesbarer Form (auch auf Englisch erhältlich!).

Im Dezember 2016 wurden im Kuratorium des Fonds Gesundes Österreich zwei wichtige Dokumente beschlossen:

Das Rahmenarbeitsprogramm 2017-2020 legt die Schwerpunktthemen für vier Jahre fest,
wie diese 2019 konkret umgesetzt werden, definiert das Arbeitsprogramm 2019.
Zusammengefasst in Arbeitspaketen wird der FGÖ in den kommenden zwischen 2017 und 2020 fünf Programmlinien bearbeiten. Diese beinhalten jeweils:

  • eine Kombination aus definierten Settings, Zielgruppen und Themen
  • gezielte Aktivitäten zur Fort- und Weiterbildung, Vernetzung und Abstimmung, zur Wissensentwicklung sowie zur Information & Aufklärung
  • definierte Förderschwerpunkte

Die formellen Rahmenbedingungen für die Projektförderung finden Sie auf der Website des Fonds Gesundes Österreich.

Hier finden Sie den Jahresbericht 2017 des Fonds Gesundes Österreich, in dem die Aktivitäten des FGÖ kompakt zusammengefasst werden.

Eine Initiative des Fonds Gesundes Österreich
Logos Ministerium für Frauen und Gesundheit, Gesundheit Österreich GmbH und Fonds Gesundes Österreich