Bitte verschmutzt nicht unsere Spielwiesen

Bitte verschmutzt nicht unsere Spielwiesen

Region:  Modellregion Linzer Süden | Oberösterreich
Ort: 
Linz, Kleinmünchen
Themen:  Bildung und Lernen | Kunst und Kultur | Soziales Engagement

Kinder malen Hinweistafeln gegen Hundehaufen! Die Initialzündung für die Nachbarschafts-Initiative war ein Leserbrief über die Hundstrümmerl-Problematik im Stadtteil in der Kleinmünchner Lokalzeitung KLIKK-Blick. Die Initiative will mit kreativ gestalteten Hinweisschildern HundebesitzerInnen sanft und höflich darauf aufmerksam machen, dass Wiesen und Spielplätze - vor allem von Kindern - zum Spielen verwendet werden und Hunde-„Tretminen“ auf diesen Flächen nichts verloren haben. Die Idee wurde von zwei engagierten Personen konkretisiert und unter tatkräftigem Mitwirken der SchülerInnen der NMS 10 Löwenfeldschule, den HerausgeberInnen von KLIKK-Blick und dem Stadtteilzentrum Auwiesen umgesetzt. So wurden von der 1A Klasse der NMS 10 Löwenfeldschule in Kleinmünchen BUNTE HUNDE-HINWEISTAFELN angefertigt und bei Stadtteil-Erkundungsrundgängen geeignete Plätze dafür gesucht. Einige der gelungenen Hinweistafeln haben schon ihren Platz gefunden - auch durch Empfehlungen von ortskundigen BewohnerInnen und NachbarInnen. Weitere 10 Stück bleiben noch in der Schule. Nun sind alle interessierten BewohnerInnen und NachbarInnen aus Kleinmünchen und Auwiesen eingeladen, sich an die Redaktion der KLIKK-Blick zu wenden und geeignete Standorte bekannt zu geben oder sich selber eine Hinweistafel abzuholen. Kontakt: Sven Schwerer Tel.0650/76 00 180 oder der KLIKK-Redaktion Jutta Krautgartner Tel. 0664/453 2060

 

Kontakt: Karin Mezgolich
Bildergalerie
Ein Projekt des Fonds Gesundes Österreich
Logos Ministerium für Frauen und Gesundheit, Gesundheit Österreich GmbH und Fonds Gesundes Österreich