Auf gesunde Nachbarschaft von klein auf

 
Beteiligte Organisationen
 
Netzwerk Familie:
In Kooperation mit der
  • Gemeinde Frastanz
 
Zielsetzung(en) des Projekts
  • Schaffung nachhaltiger kommunaler Struktur zur niederschwelligen Unterstützung von Schwangeren und Familien mit Kleinkindern
  • Entwicklung bedürfnisgerechter und zielgruppenspezifischer Angebote für die Zielgruppe
  • Für Kinder in Frastanz ein gesundes und gelingendes Aufwachsen sicherstellen
  • Potenziale der Eltern und Kinder mit nachbarschaftlicher Unterstützung und gemeinsamer Zusammenarbeit innerhalb der Gemeinde stärken
  • Jungfamilien in die Lage versetzen, eigenverantwortlich und selbstbestimmt den Alltag als Familie zu bewältigen
  • Primärprävention im Bereich der Frühen Hilfen
 
Setting(s)
  • Kommune
 
Geplante Aktivitäten & Methoden
 
Fragebogen
  • Entwicklung eines Fragebogens
  • Erhebung der Bedürfnisse und Wünsche der Zielgruppe (Familien mit Kindern
  • zwischen 0 und Jahren)
  • Erhebung der Nutzung und der Zufriedenheit mit den Angeboten in Frastanz
 

Gesundheitszirkel – Arbeitsgruppe bestehend aus Eltern und Fachpersonen, die mit der Zielgruppe in Kontakt sind

  • Methode:Appreciative Inquiry
  • Häufigkeit:4-5 Treffen
  • Ziel/Inhalte:

Weiterentwicklung der Ergebnisse aus der Befragung

Analyse der Angebotsstruktur

Ausarbeitung von bedarfsgerechten Zielsetzungen

Entwicklung bedürfnisgerechter Maßnahmen

Organisation zur Umsetzung ausgearbeiteter Vorschläge

Abstimmung und Planung des Projektverlaufes

 
Ehrenamtliches FamilienlotsInnen-System
  • Suche und Motivation von FamilienlotsInnen nach Region
  • Entwicklung des Aufgabenprofils in Abstimmung mit Bestehendem
  • Fachliche Schulung von FamilienlotsInnen
  • Kontaktaufnahme und Begleitung der Familien durch FamilienlotsInnen (bei Wunsch und Bedarf Weitervermittlung an weitere Institutionen)
 
Information und Öffentlichkeitsarbeit
  • Projektvorstellung in Regionalzeitungen, Homepage, Gemeindeausschüssen etc.
  • Erstellung eines TV-Spots (Befragung der Zielgruppe zum Thema Gesundheit und Nachbarschaft)
  • Auftaktveranstaltung (Vortrag und Mini-Messe von familienunterstützenden Angeboten)
  • Fraschtner Treff (fachlicher Input und gemeinschaftlicher Austausch)
  • Infopoint beim Willkommensfrühstück für Neuzugezogene
  • Infopoint beim Adventsmarkt „Advent im Park“
  • Entwicklung von Infomaterialien
 

Familienunterstützende Angebote vernetzen, an die Bedürfnisse von Jungfamilien anpassen und im Bedarfsfall erweitern

 

Rahmen für Soziale Netzwerke unterstützen, Zugänge für Zielgruppe erleichtern

 
Wichtige KooperationspartnerInnen
  • Gemeindeverwaltung
  • Bevölkerung, werdende Eltern und Familien mit Säuglingen und Kleinkindern bis fünf Jahren
  • Fachpersonen aus Einrichtungen der Gemeinde, Institutionen, Vereine, Pfarrzentrum und private Angebote, die auf die Zielgruppe ausgerichtet sind:

Okay zusammenleben: Netzwerk „Mehr Sprache“

Connexia Elternberatung

Familienhilfe Caritas

Familienempowerment

Pfarrzentrum: Domino’s Hus am Kirchplatz, Bibliothek und Ludothek, Bücherzwerge

Kultur 10 Vorne

In der Gemeinde vorhandene Strukturen der Kinderbetreuung und Bildung:

Spielgruppe Sonnenschein, Kindergärten der Marktgemeinde Frastanz

Ärzteschaft der Marktgemeinde Frastanz

aks gesundheit GmbH

Vorarlberger Kinderdorf

 
Das bedeutet Nachbarschaft für unser Projekt
  • Durch den Ausbau und die Stärkung nachbarschaftlicher Strukturen zur Verbesserung der Lebensqualität und Gesundheitsförderung innerhalb der Gemeinde beitragen
  • Lernen im multidisziplinären und sozialem Netzwerk
  • Schaffung und Nutzung von ehrenamtlichen Ressourcen
  • Wertschätzender Umgang miteinander
  • Respektvolle Unterstützung und Hilfe füreinander

 

Kontakt

 

Projektleitung

Mag.a Alexandra Wucher MPH
Mobil: +43 664 802 83 516 
Email: a.wucher@netzwerk-familie.at

 

Projektmitarbeiterinnen

Fabiola Seiwald, BA
Mobil: +43 676 9002090 
f.seiwald@netzwerk-familie.at

 

Annika Moosbrugger, BA

Mobil: +43 664 80283618
a.moosbrugger@netzwerk-familie.at

Ein Projekt des Fonds Gesundes Österreich
Logos Ministerium für Frauen und Gesundheit, Gesundheit Österreich GmbH und Fonds Gesundes Österreich