Aktuelles

Die Einreichfrist der Aktion „Stolz auf unser Dorf – Auf gesunde Nachbarschaft!“ in Niederösterreich läuft noch bis 31. Mai. Schon jetzt haben zahlreiche Interessierte ihre Ideen eingereicht. 39 InitiatorInnen halten bereits eine Förderzusage in ihren Händen, die ersten Aktionen wurden bereits umgesetzt.

 

Der Europäische Nachbarschaftstag ist eine internationale Initiative für Solidarität und sozialen Zusammenhalt. Die Idee ist einfach: Mit Festen in der Nachbarschaft knüpfen Menschen neue Kontakte, pflegen bestehende Freundschaften und tragen so zur Lebensqualität in Stadt und Land bei.

 

Die Initiative "Auf gesunde Nachbarschaft!" 2012-2013 war auch aus der Sicht der wissenschaftlichen Begleitung ein großer Erfolg. Die Evaluation der Aktivitäten in den beiden Modellregionen - Waldviertel und Linzer Süden - zeigte vor allem, dass die InitiatorInnen

Ö1 lädt dazu ein, soziale Innovationen in österreichischen Gemeinden, Städten und Regionen vorzuschlagen. Die besten Projekte wird der Sender im Rahmen der Sommerserie "Innovation.Leben" präsentieren.

 

Einreichschluss ist der 6. Mai 2014. Mehr Informationen finden Sie hier: http://oe1.orf.at/artikel/367456

Im Zuge des Modellprojektes Waldviertel „Auf gesunde Nachbarschaft!“, umgesetzt von der Niederösterreichischen Dorf- und Stadterneuerung, wurden von 2012 bis 2013 viele Erfahrungen im Bereich der gesunden Nachbarschaft gesammelt. Nun sollen die Erfahrungen aus dem Pilotprojekt in ganz NÖ umgesetzt werden. Die Aktion „Stolz auf unser Dorf – Auf gesunde Nachbarschaft!“ wurde mit dem Ziel initiiert, das Miteinander, das Gemeinsame im Ort in den Vordergrund zu stellen und damit einen Beitrag zur Gesundheitsförderung zu leisten. 

 

Der Zitatewettbewerb hat die Menschen zum Mitmachen bewegt und die 493 eingereichten Zitate zeigen, was gesunde und lebendige Nachbarschaften ausmacht.

 

Die vier gelungensten Zitate wurden in Form von Freecards (Postkartenformat) gedruckt, es sind das:

 

Gesunde Nachbarschaft bedeutet für mich ....

  • dass Miteinander, Nebeneinander und Ohneeinander in guter Balance sind (Farbe Orange)
  • freundlichen Umgang und gegenseitige Hilfe. (Farbe Grau)
  • eine vollbesetzte Hausbank. (Farbe Grün)

sowie

"Auf gesunde Nachbarschaft!" im Linzer Süden - umgesetzt vom VSG - gewinnt den 3. Preis des Gesundheitspreises der Stadt Linz. Wir gratulieren!

 

Die wenigsten Menschen wissen, wie wichtig funktionierende Nachbarschaften für die Gesundheit sind. Ein guter Kontakt zu den Nachbarinnen und Nachbarn trägt entscheidend zu Lebensqualität und Wohlbefinden bei, und Nachbarschaftshilfe ist ganz wichtig, wenn man einmal Unterstützung braucht. Studien zeigen: Wer in guten sozialen Beziehungen lebt, lebt länger und gesünder.

 

Mehr als 50 Initiativen

Engagierten Kommunen winken bis zu 10.000,- Euro für Projekte, die gesunde Nachbarschaften fördern. Was Teil des Maßnahmenbündels sein kann, illustrieren Beispiele aus bereits durchgeführten Projekten.

 

Die Gewinnerinnen und Gewinner des Zitatewettbewerbs stehen fest. Es galt, den Satz "Gesunde Nachbarschaft bedeutet für mich ...." zu ergänzen. 493 Zitate wurden eingereicht. Nach einer Vorauswahl durch eine 15-köpfige Jury wurden die Zitate über ein online-Voting gereiht:

 

Erster Platz (Gewinn: ein Familienpaket KTM Fahrräder):

 

Gesunde Nachbarschaft bedeutet für mich,

  • dass Miteinander, Nebeneinander und Ohneeinander in guter Balance sind.

 

Eine Initiative des Fonds Gesundes Österreich
Logos Ministerium für Frauen und Gesundheit, Gesundheit Österreich GmbH und Fonds Gesundes Österreich