Info-Veranstaltungen: Großes Interesse am neuen Projekt-Call

Das Interesse am neuen Projekt-Call des Fonds Gesundes Österreich ist groß, wie die beiden Infoveranstaltungen in Salzburg und Wien zeigten: Rund 25 Interessierte waren zu den beiden Terminen gekommen, um sich über die neue Fördermöglichkeit im Rahmen von „Auf gesunde Nachbarschaft!“ zu informieren.

Die vertretenen Organisationen sind in den unterschiedlichsten Bereichen tätig, wie etwa Soziales, Gesundheitsförderung, Forschung und Beratung. Nach einer Präsentation der Eckpunkte des neuen Calls, widmete man sich den praktischen Fragen von Einreichung und Umsetzung. Und jene, die bereits erfolgreich „Auf gesunde Nachbarschaft!“-Projekte umgesetzt haben, gaben ihre Erfahrungen aus erster Hand weiter.

Auch das Video über die Initiative fand großen Anklang, weil es einen knappen Einblick in die Grundprinzipien von „Auf gesunde Nachbarschaft!“ vermittelte. Besonders positiv wurde von den TeilnehmerInnen die Förderhöhe und die Unterstützung des FGÖ - von der Vorbereitung bis zur Projekumsetzung - bewertet.

Bildergalerie
Ein Projekt des Fonds Gesundes Österreich
Logos Ministerium für Frauen und Gesundheit, Gesundheit Österreich GmbH und Fonds Gesundes Österreich